Im Fokus

Informationstechnologie

In Unternehmen werden oftmals von den Fachbereichen Applikationen entwickelt, um kurzfristige Lösungen für verschiedene Probleme zu finden. Dies kann in Form von anfangs einfachen Excel Dateien, Access-Datenbanken oder ähnlichem geschehen. Im Laufe der Zeit bleiben jedoch viele dieser kurzfristigen Lösungen weiter aktiv und entwickeln sich zuweilen auch zu wichtigen operativen Systemen, die nicht ohne weiteres abgeschaltet werden können. Dies führt in vielen Unternehmen zu der Entwicklung einer oder mehreren Schatten-ITs, die aus verschiedenen Gründen gefährlich für ein Unternehmen sein können:

  1. Zentrale IT-Themen (Business Intelligence, Analytics, etc.) existieren ohne jegliches IT-Wissen
  2. Fehlendes Know-How über die Applikation bei Weggang des Applikationserstellers
  3. Keine Einhaltung von Governance-Richtlinien und Datenschutzanforderungen.

Die Überführung dieser – insbesondere unternehmenskritischen- Applikationen in eine Zentrale IT-Struktur ermöglicht es Risiken frühzeitig abzuwenden und bestehende Geschäftsprozesse zukunftssicher abzubilden. Jedoch ist dies ohne ein tiefes Fach-Know-How nur schwierig zu leisten.

Unser Beratungsangebot

Die SIEGER Consulting ist durch seine langjährige Arbeit mit Fachbereichen in IT-Projekten bestens gewappnet um die „sprachliche“ Kluft zwischen IT und Fachbereichen zu schließen und zukunftssichere Applikationen mit Ihnen gemeinsam zu entwickeln.

Dies kann entweder über die Prüfung von bestehenden Applikationen und deren Überführung in eine zentrale, zukunftssichere Architektur geschehen, oder aber auch für neue Themen in den Bereichen Big Data, Business Intelligence und Planung.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Gernhard
Geschäftsführer
sales@sgc.de